Home > IBM, Linux / Unix / foo > IBM GPFS 3.5.0.10 auf Debian Squeeze

IBM GPFS 3.5.0.10 auf Debian Squeeze

Wir benötigen mindestens Kernel 2.6.32 – also entweder ein Debian 6 oder was vergleichbares, aber bitte wirklich auf 2.6er Kernel achten!

Bei den Tests hat sich ergeben, dass die 3er Kernel, insbsondere Debian 7, noch nicht unterstützt werden. Die Unterstützung für Debian 7 soll zum Release von GPFS 4 kommen.

 

Cluster

 

Zum auflösen der Abhängigkeiten isntallieren wir folgende Pakete:

 

build-essential

linux-headers (für den verwendeten kernel *G*)

ksh

gawk

libaio1

 

GPFS kommt in zwei Stufen:

Der GPFS Folder mit der Basis und dem Update/Patch.

 

Im GPFS_3.5 BASE-Folder benötigen wir nur die gpfs_install-3.5.0-0_x86_64

 

Im aktuellen Patch liegen *.rpm, wie auch *.deb Pakete.

Wir benötigen nur die *.deb Pakete.

 

Nach einem Übertrag der Pakete müssen wir noch ein wenig Vorarbeit leisten.

 

Der Hostname muss in der /etc/hosts eingetragen werden:

 

10.10.10.1 gpfstest gpfstest.fritz.box

 

Als Rootuser muss auch unser SSH-Key ohne Passphrase funktionieren und in der eigenen authorized_keys eingetragen sein.

 

Jetzt können wir den Installer mittels ./gpfs_install-3.5.0-0_x86_64 –text-only anwerfen. Drollig ist allerdings, dass der Installer nicht wirklich installiert, sondern nur nach /usr/lpp/ entpackt.

 

Nachdem der Installer durchgelaufen ist liegen in /usr/lpp/mmfs/3.5 die eigentlichen Pakete…

 

Ein beherztes dpkg -i *.deb installiert das Base 3.5 GPFS letztendlich.

 

root@gpfstest:/usr/lpp/mmfs/3.5# dpkg -l | grep gpfs

ii gpfs.base 3.5.0-3 General Parallel File System

ii gpfs.docs 3.5.0-3 General Parallel File System

ii gpfs.gpl 3.5.0-3 General Parallel File System

ii gpfs.msg.en-us 3.5.0-3 General Parallel File System

 

 

Die Updates aus dem “Updatefolder” können nun ebenfalls mit dpkg -i *.deb installiert werden.

 

root@gpfstest:/usr/lpp/mmfs/3.5# dpkg -l | grep gpfs

ii gpfs.base 3.5.0-10 General Parallel File System

ii gpfs.docs 3.5.0-10 General Parallel File System

ii gpfs.gpl 3.5.0-10 General Parallel File System

ii gpfs.msg.en-us 3.5.0-10 General Parallel File System

 

 

In /usr/lpp/mmfs/src können wir nun mit der eigentlichen Arbeit anfangen:

 

make Autoconfig

make World

make InstallImages

Danach sollten die Module und Co sauber gebaut sein und alles laufen.

Checkt das mit mmfsenv

 

root@gpfstest ~# /usr/lpp/mmfs/bin/mmfsenv

Unloading modules from /lib/modules/2.6.32-5-amd64/extra

Loading modules from /lib/modules/2.6.32-5-amd64/extra

Module Size Used by

mmfs26 1612545 0

mmfslinux 260046 1 mmfs26

tracedev 26157 2 mmfs26,mmfslinux

mmfsenv: This node does not belong to a GPFS cluster.

mmfsenv: The GPFS configuration information is incorrect or not available.

root@gpfstest ~#

 

Jetzt ist ein GPFS auf dem System vorhanden.

Den $PATH sollte man noch um /usr/lpp/mmfs/bin erweitern.

 

Weiter gehts HIER – Clusterconfig & FS erstellen

 

###########

Schönen Dank auch an meinen Kollegen Sascha, der die erste, sehr ausführliche, Version der Installanleitung geschrieben hat.

Diese könnt ihr HIER einsehen

 

 

 

 

Categories: IBM, Linux / Unix / foo Tags:
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.