Archive

Archive for November, 2010

Java BBQ X-Mas Special

November 28th, 2010 No comments

Im Dezember können Sie in Ettlingen einen halben Tag “prozessoptimiert” mit Gleichgesinnten um die Wette grillen. Beim „Scrum Contest“ um das beste Menü zeigen mehrere Teams, bestehend aus Informatik-Absolventen, IT-Architekten, Entwicklern und Programmierern ihr Können in brenzliger Lage.

Klingt doch irgendwie nach nem geilen Event, oder?

Klickt das Bild für Infos!

Also – sagt nicht ich hätt Euch nicht gewarnt ;)

UUGRN Widget

November 27th, 2010 No comments

Meine ersten kleinen Gehversuche mit Dashcode brachten heute ein Widget zu Tage.

Nicht wirklich ausgereift und basiert auf einem default Demo Teil, aber sicherlich ausbaufähig.

Ladies & Gentleman – i give you:

The amaaaazing UUGRN-Mailinglisten-Widget:

    < download & install >

    Nennen wir es mal “bloody beta” Version.

    So richtig in schön mit mehr Funktionen und so wohlfühlgekuschel kommt wohl erst in der “nicht mehr so bloody” Stable, aber bis dahin is der Weg noch weit…

    Kindheit via GoogleStreetview wiederentdecken

    November 24th, 2010 No comments

    Ok gut, das Haus in dem ich quasi meine Vorjugend (Grundschulalter) verbracht hab wurde gepixelt… paranoide Schweine in der Gewerbstraße…

    Dann hab ich noch meine Grundschule entdeckt, den HNO Arzt, bei dem liebe Kinder aus der Spielzeugschublade was mitnehmen durften, meinen Kinderhort in dem ich rumgehypft bin, den damaligen Wohnort meines besten Freundes, die verhasste Praxis meines Kinderarztes, meinen Kindergarten (gut ok, sieht wie n Bunker aus… war aber toll) und der damalige Wohnort meiner Oma…

    Die Bilder sind sicherlich sehr nichts sagend, aber wenn man dabei war is das doch irgendwo totale Magic das alles wiederzuerkennen und ne Stunde lang mit “boah das gibts noch” vor dem Rechner zu sitzen…

    Und ja, wer sich mit StreetView mal ein klein wenig auseinandersetzt bemerkt das der Sommerpanikwall doch verdammt übertrieben war…

    Categories: Fun, Fundsache, Weltnetz Tags: ,

    Solaris 11 express

    November 15th, 2010 No comments

    Oracle hat heute ein klein wenig stiefmütterlich das lange ersehnte Solaris 11 express zum Download freigegeben.

    Einige Neuerungen wie eine internetbasierte Paketverwaltung (IPS), Bootenvironments (beadm) und vieles vieles mehr.

    Ich finde es irgendwie ein klein wenig seltsam, das ein so großes UNIX ohne einen Vermerk auf der Oracle Startseite veröffentlicht wird. Oder klingt das jetzt zu arg nach Fanboy? ;)

    Egal, wir haben eine richtig schöne Ecke eingerichtet bekommen:

    Ich werd mir jetzt mal ne VM aufsetzen und n Bier aufmachen =)

    UPDATE:

    Erste Bilder vom schnellen Installer in der Virtualbox

    Activity Monitor in OSX

    November 10th, 2010 No comments
    Was ich eben entdeckt habe und irre lustig finde:
    Das Icon des Activity Monitors kann diverse Grafiken anzeigen.
    Zur Auswahl stehen:
    • Show CPU Usage
    • Show CPU History
    • Show Network Usage
    • Show Disk Activity
    • Show Memory Usage
    • Show ApplicationSymbol
    Logischerweise muss der Activity Monitor aktiv sein, sonst wird auch kein “Custom Icon” angezeigt.
    Ich bin ja wirklich kein Fan von Monitoring Apps, da die immer zu aufdringlich und ekelhaft bunt sind… Den Spaß könnte ich mir aber ganz gut vorstellen =)
    Categories: Apple, Fundsache Tags: , , , ,

    Smurfmacs for sale

    November 8th, 2010 No comments

    Ich muss ein wenig Platz schaffen und somit geht meine Schlumpfsammlung zu einem neuen Besitzer.

    (klick das Bild für den eBay-Link)

    • 1x Powermac G3 450mhz, 512mb RAM, 40gb IDE, ATI rage 128 Grafik, 100mbit LAN
    • 1x Powermac G3 350mhz, 512mb RAM, 40gb IDE, 2x VGA Grafik, 1x SCSI, 100mbit LAN
    • 1x 15″ Apple Studio TFT
    • 1x Tastatur & Puck Maus
    Categories: Apple, Fundsache, private Tags: , , ,

    Debian – Systemsprache ändern

    November 6th, 2010 No comments

    Ich habe auf meiner Workstation in der Firma eine frische Debian Installation laufen. Dummerweise hielt ich es am Freitagnachmittag für eine ganz tolle Idee das System auf Deutsch zu installieren.

    Wie komm ich nun aus der Misere wieder raus, ohne das ganze Blech neu aufzusetzen?

    Ganz einfach:

    dpkg-reconfigure locales

    Hier wählt man die beiden Einträge aus. UTF8 ist toll und jeder wills haben, also auch wir.

    [*] de_DE.UTF-8 UTF-8
    [*] en_US.UTF-8 UTF-8

    Die Frage nach den Standard Standorten beantworten wir brav mit en_US.UTF8.

    Meine /etc/environment war zwar recht leer, aber alle weiteren HowTos sagen da soll folgendes rein… also tun wir das eben =)

    LC_ALL=en_US.UTF-8
    LANGUAGE=en_US.UTF-8
    LANG=en_US.UTF-8

    Dann stellen wir noch fix die Papiergröße auf was in Deutschland verwertbares und schon sollten wir fertig sein.

    Nach /etc/default/locale schubst ihr:

    LC_PAPER=de_DE.UTF-8
    LC_NUMERIC=de_DE.UTF-8
    LC_MONETARY=de_DE.UTF-8

    Und das sollte es gewesen sein.

    Noch fix ein reboot und schon kann man Manpages & Co wieder normal lesen und nutzen.

    Categories: Linux / Unix / foo Tags: ,